Neues RFM-Studio in Witzenhausen ist startklar

RFM, das Lokalradio für den Werra-Meißner-Kreis, hat nach den positiven Erfahrungen mit dem Schulradio in Wanfried nun auch in Witzenhausen wieder ein Radiostudio eingerichtet und freut sich auf interessierte Bürger, die dort ihr eigenes Programm machen wollen und können.

„Das vielfältige Angebot an Veranstaltungen, Institutionen und Vereinen in Witzenhausen kam in den vergangenen Jahren bei RFM viel zu kurz“, sagt RFM-Geschäftsführerin Stefanie Müller. Die Gründe dafür sieht sie unter anderem in der Entfernung zum Eschweger Funkhaus. „Bei uns“, ergänzt Stefanie Müller, „entscheiden die Moderatoren selbst über die Inhalte ihrer Sendungen.“ Mehr Moderatoren aus der Witzenhausen würden natürlich auch mehr über ihre Stadt berichten.

Kurzfristige Unterbrechung des Sendebetriebs ausgelöst

Von 14.37 Uhr bis 15.15 Uhr waren wir leider ohne Signal zur Außenwelt.

Ein forscher Techniker hatte leider ohne Ankündigung und ohne Rücksprache mit RFM sämtliche Verbindungen zur Außenwelt für ca. 30 min gekappt.

Betroffen waren neben unserem UKW-Programm leider sowohl der Livestream als auch unser DAB+ – Angebot.

Wir bitten Sie um Verständnis und entschuldigen uns ausdrücklich für die aufgetretene Störung im Programmablauf.

Hessenwahl 2018 – live bei RFM mit Clemens Lorenz und Albert Hartmann …

Am 28. Oktober wählte Hessen einen neuen Landtag. Und RFM informierte Sie Sonntag live ab 19.05 Uhr über erste Hochrechnungen und Ergebnisse.

In den letzten Wochen waren bereits verschiedene Spitzenkandidaten live zu Gast im Studio bei Clemens Lorenz – der Christdemokrat Dirk Landau, Michael Göbel von der FDP, Dorothea Volland (Die Linke), Volker Richter (AfD), Knut John (SPD) sowie Felix Martin (Bündnis90/Die Grünen). Den Abschluss bildete Andreas Hölzel von der FWG.

Zu hören war die Sendung über UKW auf 99,7 in Eschwege und 96,5 in Witzenhausen sowie digital über DAB+ und auf www.rundfunk-meissner.org.